"Heller als der Mond", Werner Prinz, Alexander Ebeert, 1999
"Heller als der Mond", Gerhard Liebmann, Lars Rudolf, 1999
"Heller als der Mond", Gerhard Liebmann, Lars Rudolf, 1999
"Heller als der Mond", Piroska Szekely, 1999
"Heller als der Mond", Christopher und Horst Buchholz, 1999
"Heller als der Mond", Piroska Szekely, Christopher Buchholz, 1999
"Heller als der Mond", Piroska Szekely, 1999
Dreharbeiten "Heller als der Mond", Virgil Widrich, 1999
Dreharbeiten "Heller als der Mond", 1999
Dreharbeiten "Heller als der Mond", Virgil Widrich, Christopher und Horst Buchholz, 1999
Dreharbeiten "Heller als der Mond", Christopher Buchholz, Piroska Szekely, 1999
Story Board "Heller als der Mond", 1999
Dreharbeiten "Heller als der Mond", Piroska Szekely, 1999

Heller als der Mond

Europa 2000, Kinofilm, 35 mm, 1:1,85, Dolby Surround
Länge: 88 min.

Eine Komödie über Fremde in Wien: Italiener, Rumänen und Niederösterreicher. Drehbuchpreis der Stadt Salzburg, Preis für Lars Rudolph und LVT-Untertitelungspreis beim Festival Angers, Frankreich.
YouTube: trailer
Link zur Filmwebsite
Produktion: Virgil Widrich Film- und Multimediaproduktions G.m.b.H.

Regie und Produktion: Virgil Widrich
Drehbuch: Virgil Widrich, Enrico Jakob
Kamera: Martin Putz
Produktionsleitung: Gabriele Kranzelbinder
Ausstattung: Hannes Salat,
Alexandra Maringer
Kostüme: Gerhard Fresacher, Alexandra Burgstaller
Schnitt: Veronika Mossböck
Ton: Eric Spitzer
Musik: Alexander Zlamal
Darsteller: Christopher Buchholz, Lars Rudolph, Piroska Szekely, Gerhard Liebmann, Werner Prinz, Alexander Ebeert, Horst Buchholz u.a.
Gefördert von Filmfonds Wien, Stadt Salzburg, Land Salzburg

Ereignisse, Filmeinsätze: 63

14. März 2008 – 24. März 2008
Österreichische Botschaft Peking – Österreichische Filme 14. bis 24.3.2008 – Woche der Francophonie – Französisches Kulturinstitut Peking
15. November 2004 – 19. November 2004
Kulturforum Peking "Deutschsprachige Filmtage"
14. März 2003 – 20. März 2003
Suchitra Bangalore International Film Festival
19. November 2002 – 24. November 2002
Österreich Filmtage in Antalya, Türkei
20. September 2002 – 26. September 2002
BMAA – 1. International Happy Days Film Festival – Istanbul
04. Juli 2002
"Heller als der Mond" in den ORF/Kunststücken, 4.7.2002 um 00:00, FS 1
28. Mai 2002 – 29. Mai 2002
BMAA – Österreichische Filmwoche Bratislava
27. Mai 2002 – 31. Mai 2002
Österreichische Filmwoche, Pressburg
23. Mai 2002 – 31. Mai 2002
Festival Culturel Européen 2002, Algerien
10. Mai 2002 – 22. Mai 2002
EU Filmtage Tunis – Ciné Tunis
27. Februar 2002 – 31. März 2002
Deutschsprachige Tage an der Universität Assiut
25. Februar 2002 – 02. März 2002
Filmfestival Dakar
12. November 2001 – 16. November 2001
UNESCO short film festival, Quito, Ecuador
24. September 2001 – 24. Oktober 2001
Austrian Filmweek in Rio de Janeiro and Sao Paulo
25. Mai 2001 – 03. Juni 2001
EU Filmfestival Bangkok, Thailand
04. Mai 2001 – 13. Mai 2001
EU Filmfestival Bukarest
05. April 2001 – 09. April 2001
Filmfestival "Junger Europäischer Film" – Torun, Polen
27. März 2001 – 03. April 2001
Festival du film de Paris
08. November 2000 – 14. November 2000
Nantes, 3e Festival du Cinéma Allemand
01. November 2000 – 20. November 2000
Hong Kong 2000 Max
05. Oktober 2000 – 15. Oktober 2000
Budapest 2000 – 8th Titanic International Filmpresence Festival
15. September 2000 – 24. September 2000
Umea 2000, Schweden
08. September 2000
Kinostart in Wien im Votiv Kino, Cine Center und Flotten Kino
18. August 2000
Radio Lifesendung "Papageno", ORF Landesstudio Salzburg, Virgil Widrich im Gespräch mit Eva Halus. 18.8.2000 von 17:00 bis 17:30 Uhr.
14. Juli 2000 – 24. Juli 2000
Lissabon 2000 Cinema
13. Juli 2000 – 21. Juli 2000
Puchon 2001 – International Fantastic Film Festival
05. April 2000
Kostümanprobe mit Johannes Silberschneider bei Lambert Hofer

 

21. Januar 2000 – 06. Februar 2000
"Heller als der Mond" hat am 28.1.2000 beim Filmfestival Rotterdam Premiere, gewinnt beim Filmfestival in Angers gleich zwei Preise und wird zu über 30 weiteren Filmfestivals eingeladen.
13. Oktober 1999
Nachdreh mit Piroska Szekely auf der Freyung in 1010 Wien. Endgültiger Abschluss der Dreharbeiten.
09. August 1999 – 11. September 1999
Mit einem Minimalbudget und einem jungen Team beginnen im Sommer die Dreharbeiten zum ersten Kinofilm: "Heller als der Mond", der von Virgil Widrich produziert und inszeniert wird. In den Hauptrollen u.a. Piroska Szekely, Christopher Buchholz, Horst Buchholz und Lars Rudolph. Der Film wird Ende des Jahres fertig gestellt.
07. August 1999
Lesung des Drehbuchs "Heller als der Mond" mit den Darstellern im Andino, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien von 13 bis 15.00 Uhr.
28. Juli 1999 – 29. Juli 1999
Testdreharbeiten mit dem echten Vollmond, der sich jedoch als zu schnell erweist.
07. März 1999
Testdreharbeiten für eine Szene in einem abgedrehten Set des Films "Nordrand" von Barbara Albert.
21. Januar 1998
Drehbuchpreis 1997 der Stadt Salzburg für "Heller als der Mond".
01. Oktober 1997
Nach dem Ausflug in das interaktive Medium wieder verstärkte Hinwendung zum linearen Geschichtenerzählen: das Drehbuch "Heller als der Mond" entsteht. Die Geschichte von Fremden in der Welt – Ausländern ebenso wie Inländern – wird mit dem Drehbuchpreis 1997 der Stadt Salzburg ausgezeichnet.